DSC08564-Bearbeitet.jpg

Die Villa

Den Bauplan der Villa Margarita haben wir in unseren Köpfen entwickelt. Als Baugerüst dient eine gemeinsame Idee: ein Haus für Frauen zu bauen. Nicht irgendein Haus, nein, eine Villa soll es sein. Darin teilen wir pharmazeutisches und medizinisches Expert*innen Wissen zu Frauenthemen.

Wir sind zwei Apothekerinnen und eine Frauenärztin aus Bern und Luzern - mit jeweils unterschiedlicher pharmazeutischer oder medizinischer Berufserfahrung: wo wir uns immer wieder treffen, ist beim Thema Weiblichkeit. Da wir uns auch sonst gerne unterhalten und Freundschaft in Zeiten des Wandels neue Treffpunkte braucht, haben wir den Bauplan für Villa Margarita nun realisiert. Als Podcast vorerst, denn so kann unsere Villa überall stehen, wo Schweizerdeutsch verstanden wird.

Wir beleben Villa Margarita periodisch mit Fällen aus der Praxis. Frauen zwischen 12 und 99 Jahren sind in den verschiedenen Zimmern und Etagen der Villa willkommen. Manche Räume könnten aus einer Apotheke der Zukunft stammen, andere in einer frauenärztlichen Praxis stehen und im Oberstübchen der Villa gibt es viel Raum für Pflanzenheilkunde, Schönheit, Ernährung, kreative Lernsessions, vielleicht sogar Meditation. Wir besprechen echte Frauenfälle, welche uns in der virtuellen Villa begegnet sind und fragen uns dabei: was hätten wir geraten oder gar selbst getan?

Kurz: Villa Margarita bietet Räume für Wissen zu weiblicher Medizin, Gesundheit und Beauty.

Was denn mit den Männern sei, wurden wir oft gefragt... nun ja, wir dachten, wir fangen bei uns selbst an, und wir sind nun mal Frauen. Aber wer weiss, ob wir mit der Zeit vorübergehend Männer- oder gar Hinterzimmer eröffnen werden.  

Ehrlich gesagt, sind wir selber gespannt auf den weiteren Ausbau unserer Villa.

Eure Anja, Jeannine und Priska